01.12.2018 Adventsbasar der Stiftung in Blankenburg: “Sind die Lichter angezündet”

Am 1. Dezember fand der alljährliche Adventsbasar der Stiftung in Blankenburg statt. Unter dem Motto: “Sind die Lichter angezündet” erstrahlte das Stiftungsgelände in einem wahren Lichterzauber. Die Festivität wurde feierlich von der Vorstandsvorsitzenden Rona Tietje und dem Geschäftsführer Jörg Schwarzer eröffnet. Bei relativ mildem Winterwetter war die Veranstaltung gut besucht, etwa 1.000 Besucher*innen kamen.

Das vielfältige Bühnen- und Unterhaltungsprogramm, zum Beispiel mit dem Stiftungschor “Alberts fröhliche Stimmen” und der Musikschule MelodiKa, stand ganz im Zeichen der Adventszeit. Kleine Gäste konnten zum Beispiel die Kindereisenbahn ausprobieren oder an der wärmenden Feuerschale ein Stockbrot backen. Eine spektakuläre Feuershow schloss das Fest gebührend ab. An den Marktständen erwarteten individuelles Kunsthandwerk und vielfältige Leckereien die Besucher*innen.