15.07.2019 Maritimes Sommerfest der Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen

„Ahoi und Leinen los“

Zu einer munteren Stiftungs-Kreuzfahrt lud die Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen am 15. Juni 2019 auf ihr Stiftungsgelände in Blankenburg. Unter dem Motto „Ahoi und Leinen los“ konnten sich die Besucher*innen von 15.00 bis 19.00 Uhr über ein stimmungsvolles maritimes Sommerfest freuen.

Das Unterhaltungsprogramm auf „Deck 1“ und „Deck 2“ stand ganz im Zeichen einer stimmungsvollen Seefahrt: Der Stiftungschor „Alberts fröhliche Stimmen“ eröffnete das Fest gemeinsam mit den Kindern der Kita „Spatzenburg“ mit fröhlichen Seemannsliedern. Der Sänger und Akkordeonspieler Andy Sommer lud mit Seemannsliedern und Schlagern zum Mitsingen ein und die Musikband PRO-LIVE BERLIN füllte mit Rock, Pop und Evergreens die Tanzfläche. Der Bauchredner und Zauberer Markus Stocker begeisterte sein Publikum mit seiner Kunst. Beeindruckend rüstig schwangen die Senior*innen-Stepptanzgruppe „Pankower Klapperlatschen“ das Tanzbein.

Wie bei einer Kreuzfahrt üblich, gab es auch ein entsprechendes Animationsprogramm. So forderte der Trainer Mustafa Roshan die Besucher*innen zum Zumba auf. Und natürlich durfte das klassische Bingo-Spiel nicht fehlen. Ein großes Piratenschiff wartete darüber hinaus darauf, von den kleinen Gästen geentert zu werden. Beim Ponyreiten, Kinderschminken, Malen und Basteln oder in einem transparenten Spielball über das Wasser rollen, kam keine Langeweile auf. Die zahlreichen bunten Marktstände boten unter anderem individuelle maritime Produkte. Und weil die frische Seeluft Appetit macht, erwartete die Kombüse die Besucher*innen mit Softeis, Popcorn, Zuckerwatte, Waffeln, Bratwürsten, Russischen Spezialitäten und vielem mehr.