18.04.2018 Jubiläumsfeier 10 Jahre Haus Barcelona

Einen runden Geburtstag feiert das Haus Barcelona auf dem Stiftungsgelände in Blankenburg, das für bis zu 30 Menschen mit seelischer Beeinträchtigung ein neues Zuhause bietet. Am 18. April 2018 von 14.30 bis 19.00 Uhr können Interessierte vielfältige Informationen rund um das Haus Barcelona erhalten, an einer Führung durch die Einrichtung teilnehmen oder das vielfältige Kulturprogramm genießen.

Vor 10 Jahren zogen die ersten Bewohnerinnen und Bewohner in das damals neu gebaute Haus der Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen ein. Seitdem haben viele Menschen im Haus Barcelona viel Geborgenheit und neuen Lebensmut gefunden. Seien es die hellen und geräumigen Apartments, die modern eingerichteten Wohnküchen oder die gepflegte Gartenanlage – die Wohnstätte ist mit ihren bedarfsgerechten Betreuungsangeboten und den stets zugewandten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Ort zum Wohlfühlen, der den Menschen mit seinen individuellen Bedürfnissen in den Mittelpunkt rückt.

„Als Rückblick der letzten 10 Jahre ist zu benennen, dass die Beheimatung so gut angenommen wurde, dass fast alle Herausforderungen und Krisen im häuslichen Umfeld begleitet werden konnten“, freut sich Heimleiterin Sylvia Schaber über das Erreichte, „In Zukunft ist es geplant, neben den bereits bestehenden vielfältigen Gruppenangeboten, lebensfrohe und kulturell unterschiedliche Veranstaltungen zu fördern, auch von Künstlern, welche Interesse und Achtsamkeit für psychiatrieerfahrene Menschen mitbringen.“

 

Jubiläums-Fest, am 18. April 2018 von 14:30-18.00 Uhr.

Haus Barcelona, Bahnhofstraße 32, 13129 Berlin-Blankenburg